Was gibt es Neues?

 

Bundespräsidentenwahl 09.10.2022 - ZUM ERGEBNIS der Gemeinde kommen Sie HIER.

Am Sonntag, den 09.10.2022 findet die Bundespräsidentenwahl statt. Im Wahllokal der Gemeinde Bürg-Vöstenhof, Bürg 62 können Sie von 08:00 - 12:00 Uhr von Ihrem Wahlrecht gebrauch machen. (Kundmachung)

Sollten Sie am Tag der Bundespräsidentenwahl keine Möglichkeit haben, persönlich Ihre Stimme abzugeben, so können Sie von der Wahlkarte gebrauch machen. Die Informationen zur Beantragung und zum Ablauf finden Sie HIER.

 

 

Aktuelle Informationen zu den Corona-Maßnahmen finden Sie in der Amtstafel.

 

 

Gemeinschaftsübung

Am 30. September fand die jährliche gemeinsame technische Übung der Freiwilligen Feuerwehr und des Arbeiter-Samariterbund Ternitz-Pottschach im Gemeindegebiet Bürg, im alten Bauernhaus der Familie Fuchs, statt.
Übungsannahme war, ein Brand im Obergeschoss des Gebäudes und 2 verletzte Kinder in diesem Bereich. Die Feuerwehr konnte bei dieser Übung mittels Atemschutz die Kinder retten und die Verletzen wurden von den Sanitätern des Samariterbund erstversorgt. Nach etwa 1,5 Stunden war das Übungsziel erreicht.

 

 

 

"Natur im Garten"

Über Einladung von NATUR im GARTEN nach Bad Vöslau wurde mir in meiner Funktion als Bürgermeister von Landesrat Martin
Eichtinger für unsere Gemeinde eine Urkunde überreicht. Dies betrifft die Teilnahme am Gemeindewettbewerb „Natur im Garten“.

Die ersten Schritte zu einer Narturgarteninitiative wurden in Niederösterreich 1996 gesetzt. In diesem Programm einigten sich die Koordinierungsstelle für Umweltschutz, „die umweltberatung“ und die Agrarbezirksbehörde auf ein gemeinsames Ziel, auf
naturnahe Gestaltung und umweltschonende Bewirtschaftung von Gärten und Grünräumen.
Das Projekt erhielt einen Namen: „Unsere Gärten – natürlich lebendig“ und der Igel wurde das Wappentier. 1999 wurde die Bewegung „Natur im Garten“ ins Leben gerufen. Die Kernkriterien wurden schon damals festgelegt: Gärtnern ohne Kunstdünger, Pestizide
und Torf. Mit der Bewegung „Natur im Garten“ sollte die Vielfalt im Garten gefördert werden. Dem Land Niederösterreich ist es gelungen eine Gartenbewegung zu einer unverzichtbaren Plattform für naturnahes und ökologisches Gärtnern im privaten Bereich wie auch in öffentlichen Grünbereichen Niederösterreichs aufzubauen. In der Gemeinde Bürg-Vöstenhof gibt es derzeit 5 PlakettenbesitzerInnen, die ihren
Garten nach den „Kernkriterien Natur im Garten“ bewirtschaften und pflegen.

 

 

 

...ein Stück Ferien!

Nach 2 Jahren der Pandemie führte die Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen, organisiert von der Kinder- und Jugendhilfe mit den 44 Gemeinden des Bezirkes, wieder die traditionelle Aktion durch. Private Personen können daran ebenfalls teilnehmen. Die
Sammlung fand unter dem Motto „Schenken Sie sozial bedürftigen Kindern aus unserem Bezirk „ein Stück Ferien!“.
Im Zuge einer gemeinsamen Aktion der Gemeinderäte unserer Gemeinde Bürg- Vöstenhof sowie der Fraktionen ÖVP und SPÖ, wurden je Euro 100.- somit insgesamt Euro 300.- gespendet und an die Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen überwiesen.
Ich bedanke mich als Bürgermeister bei den Spendern.

 

 

 

150 Jahre Florianikapelle

Am 6. Mai 2022 zelebrierten Weihbischof Mag. Dr. Franz Scharl und Pfarrer Mag. Wolfgang Fürtinger anlässlich des 150 Jahrjubiläums der Florianikapelle die Hl. Messe am Florianikogel.
Anlässlich dieses Jubiläums kamen viele Gläubige zu dieser Messfeier und Bgm. Johann Hainfellner begrüßte alle Anwesenden und informierte sie über die Geschichte der Florianikapelle.
1872 wurde die neu errichtete Kapelle, so wie wir sie kennen, eingeweiht. Vorher stand dort eine hölzer-ne Kapelle, die bereits in der Josephinischen Landesaufnahme von 1773-1781 eingezeichnet ist. Mit Ochsenfuhrwerken brachten damals die Bauern das Baumaterial mühevoll hinauf, den Weg gab es noch nicht. Die einstigen, im Gedenkbuch der Pfarre Pottschach angeführten, Einrichtungsgegenstände sind leider nicht mehr vorhanden, da die Kapelle 1905 wegen einer brennenden Kerze ausbrannte. Das schmiedeeiserne Gitter von Georg Selhofer und das Gebäude selbst sind noch im Original von 1872 erhalten. 2013 wurde die Kapelle mit großer Beteiligung der Bevölkerung und der Gemeinde Bürg-Vöstenhof zuletzt renoviert. Ursprünglich sorgten für die Instandhaltung der Florianikapelle die Urhausbesitzer von Bürg und Vöstenhof. Bis in die Mitte der 1960er Jahre wurde am Morgen des 3. Mai in der Pfarrkirche Pottschach eine Hl. Messe gefeiert und anschließend zog eine Prozession betend und singend bis am Florianikogel hinauf. Die Prozessionen endeten mit Zunahme der Motorisierung und seither feiern die Gläubigen direkt bei der Kapelle. Rund um den Florianitag wird eine Hl. Messe und während des Marienmonats Mai mehrere Maiandachten abgehalten.
Gesanglich wurde diese Messe vom Quartett Langguat und einigen Sternsingern gestaltet. Nach der Hl. Messe wurden alle Anwesenden zu einer Agape zur Famile Nuhsbaumer eingeladen. Im Namen der Gemeinde Bürg-Vöstenhof möchten wir uns bei Maria Ströbl für die Organisation und bei Familie Nuhsbaumer für die Gastfreundschaft dieser Jubiläumsveranstaltung herzlich bedanken.

 

 

 

 

Info-Veranstaltung

Am Freitag, den 13. Mai 2022, fand im Gemeindesaal eine Info-Veranstaltung mit Schwerpunkt Photovoltaik statt. Die
Gemeinde Bürg-Vöstenhof organisierte gemeinsam mit der Klima- und Energie- Modellregion Schwarzatal den Vortrag.
Rund 50 Personen und 7 GemeinderäteInnen besuchten den Infoabend. Der Vortrag und die Diskussionen zeigten die Wichtigkeit des
Themas Energie. Sollte es weitere Fragen dazu geben, kann ich Sie gerne unterstützen und an die richtigen Stellen weiterleiten.

 

 

 

Flurreinigung

Die Flurreinigung wurde im Frühjahr 2022 wie im Vorjahr abgehalten.
Es wurden die Gemeinderäte wieder gebeten, die Reinigung in selbständiger Organisation durchzuführen.
Danke den Helfern bei dieser Aktion!

 

 

 

 

Maibaum Neunkirchen

Die Bezirkshauptstadt Neunkirchen stellt jedes Jahr auf dem Hauptplatz einen Maibaum auf, der immer von einer Gemeinde im Bezirk stammt. Die Gemeinde Bürg-Vöstenhof spendete im heurigen Jahr den Maibaum für die Stadtgemeinde Neunkirchen. Der Baum wurde von Forstarbeitern der Gemeinde Wien fachgerecht gefällt, mit einem Rückewagen umgelegt und danach abtransportiert.
An dieser Stelle ein Dankeschön an die Ge-meinde Wien für die Unterstützung.
Am 30. April 2022 erfolgte die offizielle Übergabe seitens der Gemeinde Bürg-Vöstenhof, durch Bürgermeister Johann
Hainfellner an Herbert Osterbauer, Bürgermeister der Stadtgemeinde Neunkirchen. Zu dem Festakt wurde der gesamte Gemeinderat
unserer Gemeinde eingeladen.

 

 

 

 

 

 

Zur Vermählung...


...gratulieren wir Katja und Martin Angeler recht herzlich. Sie haben am 16. Juli 2022 den Bund der Ehe geschlossen.

 

 

Unseren Jubilaren wünschen wir Glück, Gesundheit und ein langes Leben! 

...zum 50er
BOCK Veronika

...zum 60er
GRUBER Franz
STRÖBL Maria
...zum 65er
GRUBER Sieglinde

...zum 70er
SIMHANDL Johann

...zum 75er
RIEGLER Hans
ÖTSCH Theresia

...zum 85er
HEISSENBERGER Marianne
STORCH Anna